women&work

Europas größter Karriere-Event für Frauen

Nutzen Sie Ihr volles Potenzial ? | #PowerTipp | #Karriere|

Hinterlasse einen Kommentar

Potenzial nutzen(Von Gudrun Teipel, Referentin der women&work 2016) Erfolg im Beruf und im Leben hängen hauptsächlich davon ab, ob Ihre Talente & Stärken zum Tragen kommen. Einem weit verbreiteten Irrtum zum Trotz bremsen nämlich nicht Ihre Schwächen Ihren Erfolg, sondern der unzureichende Einsatz Ihrer Stärken.

Bei der jährlichen Arbeitszufriedenheitsstudie fand das internationale Beratungsunternehmen Gallup heraus, dass nur 16% der Mitarbeiter in deutschen Unternehmen von sich behaupten können, entsprechend ihrer Talente eingesetzt zu sein. Das Ergebnis dieser Studie sagt auch, dass eine stärkenorientierte Personalentwicklung den Unternehmen einen enormen Wettbewerbsvorteil bringt, denn die Mitarbeiter arbeiten effizienter, die Fluktuation ist geringer und die Kundenzufriedenheit ist höher.

Stärken stärken und Schwächen managen
Peter Drucker, einer der einflussreichsten Management Vordenker des 20. Jahrhunderts, sagte einmal ,,Es kostet ungleich mehr Aufwand, um von einem Level der Inkompetenz zum Mittelmaß zu gelangen, als von einem akzeptablen Niveau zur Exzellenz zu gelangen.“ Damit hat er den Nagel auf den Kopf getroffen. Schwächen sind keine Quelle für Höchstleistungen und Inspiration. Die Beschäftigung mit unseren Schwächen ist zeit- und energieraubend, oft ziemlich frustrierend und wenig ziel führend.

Wenn Sie den Fokus auf Ihre Stärken legen, dann bedeutet dieser Ansatz nicht, vermeintliche Schwächen einfach auszublenden. Sinnvoll ist, dass Sie Ihre Schwächen kennen und lernen sie zu managen. Überprüfen Sie regelmäßig Ihre beruflichen und privaten Tätigkeiten und fragen sich: Kommen meine Stärken wirklich zum bestmöglichen Einsatz oder liegt eine Stärke brach?

Mit einem Perspektivwechsel können Sie auch über Ihre Schwächen zu Ihren Stärken finden. Ihnen wird z.B. vorgeworfen egoistisch zu sein, was durchaus zutreffen kann. Ebenso kann die Kehrseite der Medaille bedeuten, dass Sie sehr gut auf sich selbst achten. Wenn andere vielleicht empört reagieren, impliziert es auch, dass Sie sich nicht so schnell von den besagten anderen ausnutzen lassen. Der Blickwinkel und der Kontext sind entscheidend.

Denkmuster, die Ihrem Erfolg im Wege stehen können
Erstaunlich ist das schon: Wenn es in Coachings um Stärken und Schwächen geht, dann fällt es Klienten oft ganz leicht viele Schwächen aufzuzählen. Zaghafte Antworten kommen bei der Frage, was die Klienten besonders gut können und worin sie sogar besser sind als andere.

Warum ist das so? Im deutschsprachigen Raum neigen wir häufig dazu, den Spot auf die Schwächen zu richten, Fehler anzumerken und zu kritisieren, anstatt die Gesamtleistung zu würdigen. So kommt es, dass viele Menschen ein eher ambivalentes Verhältnis zu ihren Stärken entwickelt haben. Wer selbstbewusst zu seinen Stärken steht, sticht aus der Masse heraus. Das kommt meistens nicht gut an und kann Anerkennung und Sympathien kosten.

Potenziale aufspüren und gekonnt ins Spiel bringen
Es lohnt sich immer die Suche nach Ihren Talenten und Stärken aktiv anzugehen, es wirklich zu wollen und nicht auf ein Wunder zu hoffen. Sicher, es kann auch passieren, dass Sie Ihre Talente durch eine glückliche Fügung erkannt haben. Sie sind irgendwo reingerutscht und haben die Situation, das Projekt mit Bravour gemeistert. Dabei haben Sie entdeckt, dass es Spaß gemacht hat und Ihnen leicht von der Hand ging. Bravo!

Fragen Sie sich selbst
Womit beschäftigen Sie sich aktuell oder was hat schon als Kind Ihre Augen zum Leuchten gebracht? Sie stutzen? Vielleicht setzen Sie ihre Fähigkeiten so mühelos ein und nehmen sie gar nicht wahr. In Coachings beobachte ich oft, dass Klienten bei der Stärkenübung überrascht und ungläubig auf ihre Fähigkeiten schauen und ich höre: ,,Das ist doch nichts Besonderes!“ Doch das ist es! Wir nehmen es nur als selbstverständlich hin.

Haben Sie schon immer einen Sinn für das Schöne gehabt? Zählte Selbstausdruck wie Vortragen, Tanzen, Musizieren, Singen, sich bewegen zu Ihren Lieblingstätigkeiten? Konnten Sie andere Kinder für Ihre Ideen begeistern? Besitzen Sie Empathie und genießen es andere Menschen in Ihrer Nähe zu sein? Was wollten Sie als damals werden, und was ist daraus geworden?

Wie haben Sie Herausforderungen bisher erfolgreich gemeistert? Stärken können auch in Vergessenheit geraten, wenn wir sie im Alltag nicht so häufig einsetzen, sondern nur in bestimmten Situationen wie z.B. beim großen Fest zum runden Geburtstag, das Sie erfolgreich organisiert haben. Was war Ihre Rolle, welche Fähigkeiten haben Sie eingesetzt?

Erhalten Sie noch mehr Anregungen auf der women&work
Talente sind vielfältig und einzigartig, manchmal leider vergraben, vergessen oder verkannt. Kommen Sie zu meinem Vortrag ,,Beruf und Lebensumstände finden, die zu Ihnen passen“ um 11:00 Uhr in Raum 6 und besuchen Sie mich auf meinem Stand K08 in der Karriere- und Leadership Lounge. Ich freue mich, Sie persönlich zu treffen.

Über Gudrun E. Teipel
GET Gudrun E. Teipel, business coaching & consulting, ist eine inhabergeführte Agentur im Rhein-Main Gebiet. Sie hat sich darauf spezialisiert, Führungskräfte in Phasen der beruflichen Neuorientierung zu unterstützen. Im Fokus steht dabei die (Er-) Kenntnis und gezielte Nutzung der eigenen Stärken. Zu ihren Themenschwerpunkten als Consultant in Unternehmen gehören Organisations- und Diversity Projekte.  www.bleiben-sie-im-fluss.de

Advertisements

Autor: Melanie Vogel - Futability®

Melanie Vogel, zweifache Innovationspreisträgerin, ist seit fast 20 Jahren passionierte Unternehmerin. Futability®, Innovation und Leadership sind ihre Kernthemen, die sie nicht nur als Dozentin an der Universität zu Köln unterrichtet, sondern auch in Vorträgen, Keynotes, Webinaren und Seminaren mit Unternehmern und Führungskräften teilt. Das von ihr entwickelte "Futability®-Konzept" ist ihre Antwort auf die VUCA-Welt – eine Welt dauerhafter und radikaler Veränderungen. Ihr mit dem NiBB Innovationspreis ausgezeichnetes Buch „Futability® - Veränderungen und Transformationen bewältigen und selbstbestimmt gestalten“ ist im Februar 2016 erschienen und kann online bestellt werden unter www.futability.com. Ihr zweites Buch „Raus aus dem Mikromanagement“ ist seit Februar 2017 unter www.mikro.management erhältlich. Melanie Vogel ist außerdem Initiatorin der women&work, Europas größtem Messe-Kongress für Frauen, der 2012 mit dem Innovationspreis „Land der Ideen“ in der Kategorie Wirtschaft ausgezeichnet wurde. www.melanie-vogel.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s