women&work

Europas größter Karriere-Event für Frauen

women&work am 4. Juni in Bonn: Slammerinnen für den WOMEN-POWER-SLAM gesucht!

2 Kommentare

Women Power SlamDie Veranstalter der women&work – Deutschlands größtem Messe-Kongress für Frauen – laden ambitionierte Frauen am 4. Juni zu einem ganz besonderen Highlight ein. Beim WOMEN-POWER-SLAM, einer bereits zur Tradition gewordenen Veranstaltung, haben die Teilnehmerinnen 90 Sekunden Zeit, ihr Projekt, eine aktuelle Herausforderung oder eine Unternehmensidee vor einem Experten-Gremium zu präsentieren und Feedback einzuholen. Kurz, knapp und treffsicher soll jeder Slam sein, denn: In der Kürze liegt die Würze. Im Anschluss an den Slam feuern die Expertinnen und Experten in schneller Abfolge Tipps, Tricks und Ratschläge ab. Nach 5 Minuten ist jeder Slam zu Ende. Eine Bewerbung als Teilnehmerin ist noch bis zum 16. Mai möglich!

„Die Idee des WOMEN-POWER-SLAM habe ich bei einem Business-Event in Indien kennengelernt. Ich war beeindruckt von der Präzision, mit der die Frauen dort ihre berufliche Herausforderung auf den Punkt gebracht und damit den Expertinnen im Plenum die Möglichkeit gegeben haben, zielgerichtete und konkrete Hilfestellung zu geben“, sagt Melanie Vogel, die Initiatorin der women&work.

Acht Frauen bekommen auch in diesem Jahr am 4. Juni in Bonn die Chance, beim WOMEN-POWER-SLAM mitzumachen. Die Teilnehmerinnen können mit den unterschiedlichsten Fragestellungen an das ExpertInnen-Gremium herantreten – egal, ob es dabei um eine Geschäftsidee, den Wiedereinstieg, den beruflichen Aufstieg oder die Entscheidung zwischen Jobwechsel und Selbstständigkeit geht. Wichtig ist, dass das jeweilige Problem einen klaren beruflichen Bezug hat und die Slammerinnen bereits erste eigene Schritte zur Lösung unternommen haben.

In 5 Minuten vom Problem zur Idee
Jeder Slammerin stehen fünf Minuten zur Verfügung. Sie muss ihr Anliegen in nur 90 Sekunden präsentieren, danach bieten die Expertinnen und Experten Feedback, Tipps und konkrete Hilfestellung. Auf die klare Artikulierung und ein zielgerichtetes Präsentieren kommt es an. Das selbstbewusste Auftreten darf natürlich nicht fehlen. Bewerbungen sind noch bis zum 16. Mai möglich. Das Motivationsschreiben darf eine DIN A4-Seite nicht überschreiten und soll geschickt werden an: info@womenandwork.de.

>> Weitere Infos zum WOMEN-POWER-SLAM

>> Erfahrungsberichte 2015: Alumnis geben Tipps

women&work am 4. Juni 2016 in Bonn
Ob Studentin, Absolventin, erfahrene Fachfrau, Wiedereinsteigerin, Führungskraft oder einfach nur ambitioniert – auf der women&work treffen Besucherinnen auf über 100 Top-Arbeitgeber, die nach weiblicher Verstärkung Ausschau halten. Eine Anmeldung für vorterminierte Vier-Augen-Gespräche ist noch bis zum 30. Mai möglich. Kongress-Schwerpunkt der women&work 2016 ist das Thema „www – women world wide“. Mit über 40 Vorträgen und PechaKucha-Präsentationen, Podiumsdiskussionen und Karriere-Talks sowie knapp 100 zusätzlichen Ausstellern in der Karriere- und Leadership-Lounge bietet der Kongress Impulse, Anregungen und eine effektive Plattform, um mit Experten zu netzwerken. Neu in diesem Jahr sind das Weiterbildungs- und das Franchise-Forum – ebenso wie „die Grüne Job-Insel“, bei der sich alles um nachhaltige Jobs dreht.
Der Messe-Besuch ist kostenfrei!

women&work
4. Juni 2016, 10:00-17:30 Uhr
World Conference Center Bonn
ERWEITERUNGSBAU
Platz der Vereinten Nationen 2
53113 Bonn

www.womenandwork.de

Advertisements

Autor: Melanie Vogel - Futability®

Melanie Vogel, zweifache Innovationspreisträgerin, ist seit fast 20 Jahren passionierte Unternehmerin. Futability®, Innovation und Leadership sind ihre Kernthemen, die sie nicht nur als Dozentin an der Universität zu Köln unterrichtet, sondern auch in Vorträgen, Keynotes, Webinaren und Seminaren mit Unternehmern und Führungskräften teilt. Das von ihr entwickelte "Futability®-Konzept" ist ihre Antwort auf die VUCA-Welt – eine Welt dauerhafter und radikaler Veränderungen. Ihr mit dem NiBB Innovationspreis ausgezeichnetes Buch „Futability® - Veränderungen und Transformationen bewältigen und selbstbestimmt gestalten“ ist im Februar 2016 erschienen und kann online bestellt werden unter www.futability.com. Ihr zweites Buch „Raus aus dem Mikromanagement“ ist seit Februar 2017 unter www.mikro.management erhältlich. Melanie Vogel ist außerdem Initiatorin der women&work, Europas größtem Messe-Kongress für Frauen, der 2012 mit dem Innovationspreis „Land der Ideen“ in der Kategorie Wirtschaft ausgezeichnet wurde. www.melanie-vogel.com

2 Kommentare zu “women&work am 4. Juni in Bonn: Slammerinnen für den WOMEN-POWER-SLAM gesucht!

  1. Liebe Frau Vogel,

    ich verfolge Ihren Blog seit vielen Monaten. Tolle Beiträge, die mich immer wieder inspirieren. Insbesondere die Blogparade zur #orangeurworld war eine ganz wichtige Aktion, bei der ich sehr gerne teilgenommen habe. Vielen Dank dafür an Sie.

    Seit Monaten steht für mich fest, dass ich mich für den Power Slam beim Woman & Work Kongress 2016 bewerben werde. Ein großartiges Instrument um Frauen extrem effizient und effektiv zu unterstützen. Carmen Fries, einen der Teilnehmerinnen des letzten Jahres war so freundlich und hilfreich mir im Rahmen eines Interviews all meine Fragen zum Power Slam zu beantworten, was meinen Entschluss noch verstärkt hat.

    Ich würde mich riesig freuen diese Chance zu bekommen und bewerbe mich deshalb mit sehr viele Freude als Power Slammerin 2016. Mein Motivationsschreiben füge ich gerne bei.

    Herzliche Grüße aus Bremen

    Claudia Münster http://www.claudiamuenster.de

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s