women&work

Europas größter Karriere-Event für Frauen

Erfolgsrezepte auf der women&work

Hinterlasse einen Kommentar

AstridAstrid Braun-Höller moderiert auf der women&work am 17. Juni zum 6. Mal den Company-SLAM, bei dem sich rund 30 Unternehmen innerhalb von 60 Sekunden dem Publikum präsentieren und zu ihrem Messestand einladen. Im Interview sagt sie, warum sie sich auf die women&work freut und worum es in ihrem aktuellen Buch geht.

Astrid, bei der women&work wirst Du wie jedes Jahr den legendären Company Slam moderieren, einen Workshop anbieten und mit einem Stand vertreten sein. Auf was freust Du Dich am meisten?

Auf alles! Auf den Company Slam, weil er für mich als PR- und Personalexpertin eine ideale Plattform ist zu sehen, wie Unternehmen ihre 60 Sekunden nutzen, um sich selbst als attraktiven Arbeitgeber zu präsentieren. Es ist ein Hochgenuss zu erleben, welche Vielfalt hier ausgedacht und umgesetzt wird und ALLE haben Spaß dabei. Die ZuhörerInnen, weil sie sich die langen Wege von einem Arbeitgeber zum anderen sparen können und hier schnell ein Gefühl dafür bekommen: „DA will ich gleich hin!“. Aber auch die VertreterInnen der rund 30 Top-Unternehmen, die sich großartige Auftritte immer wieder ausdenken und damit begeistern.

Auf meinen Stand freue ich mich, weil ich hier die Chance habe, Präsenz zu zeigen, mit tollen Menschen ins Gespräch und auch ins Geschäft zu kommen. Ja und dann freue ich mich natürlich auf meinen Workshop, in dem ich Rezepte serviere wie man beispielsweise einen attraktiven Arbeitgeber findet, eigene Träume umsetzt und im Berufsleben glücklich wird.

Apropo Rezepte: Dein viertes Buch, erschienen im GABAL-Verlag, ist kürzlich auf der Leipziger Buchmesse vorgestellt worden. Was ist das Einzigartige des neuen Buches?

Die Idee! Der Spaßfaktor! Die Bilder! Die Sprache! Doch der Reihe nach: Die Idee entstand bei mir zuhause auf der Gartenliege. Schon seit geraumer Zeit brütete ich über der Frage: Wie kann ein Buch aussehen, das alle Themen rund um das Berufsleben in einer völlig neuartigen, humorvollen und inhaltsreichen Form präsentiert und zusammenfasst.  Ein Buch, das man schnell zur Hand nehmen kann, wenn man eine berufliche Frage hat, das kurzweilig und einprägsam Inhalte liefert und das gerne verschenkt und weiter empfohlen wird.

Und plötzlich war sie da: DIE IDEE! Ein Managementbuch aufgemacht als Kochbuch, Rezepte für den beruflichen Alltag zum schnellen Nachschlagen und sofortigem Anwenden, die richtig Appetit machen zu lesen und auszuprobieren, in Kochsprache geschrieben und einzigartig illustriert. Mit Katharina Pohl hatte ich eine Mitautorin gefunden, die Diplom-Grafikerin und Konzeptionerin in einer Marketingagentur ist und voller Herzblut das Buchprojekt mit umgesetzt hat.

Um welche Themen geht es?

Trocken geantwortet: Um Führung, PR in eigener Sache, Präsentation, Mobbing, Life-Balance, Gehaltsverhandlungen, Assessmentcenter, Projektmanagement, Motivation oder den richtigen Arbeitgeber finden. Also alles Themen, die jeden betreffen. Um den Appetit anzuregen präsentieren wir diese Themen als Rezepte to go wie etwa: „Wie Sie anderen – auch dem Chefkoch zeigen – was Sie auf der Pfanne haben“ oder „Wie Sie den passenden Arbeitgeber herausschmecken“ oder „Wie Sie ein heikles Thema leicht verdaulich auf den Tisch bringen“. Die Leserinnen und Leser erfahren darüber hinaus, was sie im Beruf kalt lassen und wofür sie sich erwärmen sollten. Und wir haben eine völlig neuartige Typologie entwickelt, sich selbst, aber auch andere besser einschätzen zu können anhand von Kücheninstrumenten wie etwa Eierpikser, Schaumschläger oder Messlöffel.

Für wen ist das Buch gedacht?

Für Chefs, die ihren Mitarbeitern eine Freude machen wollen, für eine Freundin, die in einem Motivationsloch steckt, einen Partner, der einen beruflichen Konflikt lösen muss, eine Tochter, die ins Ausland will oder einen Kollegen, der ein Gehaltsgespräch vor sich hat. Es ist ein ideales Geschenkbuch – für sich und andere. Für jeden Geschmack, jede Altersgruppe, jede Branche, jede Funktion, jede Stimmung, jede Motivationskurve, jedes Geschlecht und jede berufliche Situation.

 

Du bist seit Anfang an bei der women&work, was fasziniert Dich am meisten an diesem Messe-Kongress?

Für mich ist die women&work das einzige Karriere-Event, bei dem sich so viel Professionalität mit so viel Herzblut mischt, und zwar von allen Beteiligten, vor und hinter den Kulissen. Perfekt organisiert und durchgeführt, in einer inspirierenden Atmosphäre, tolle AusstellerInnen,  spannendes Rahmenprogramm und so vielseitig, dass  für jeden etwas dabei ist. Dieses Event ist eines meiner Highlights im Jahr und ich freue mich riesig darauf.

Liebe Astrid, vielen Dank und wir freuen uns auch!

Advertisements

Autor: Melanie Vogel - Futability®

Melanie Vogel, zweifache Innovationspreisträgerin, ist seit fast 20 Jahren passionierte Unternehmerin. Futability®, Innovation und Leadership sind ihre Kernthemen, die sie nicht nur als Dozentin an der Universität zu Köln unterrichtet, sondern auch in Vorträgen, Keynotes, Webinaren und Seminaren mit Unternehmern und Führungskräften teilt. Das von ihr entwickelte "Futability®-Konzept" ist ihre Antwort auf die VUCA-Welt – eine Welt dauerhafter und radikaler Veränderungen. Ihr mit dem NiBB Innovationspreis ausgezeichnetes Buch „Futability® - Veränderungen und Transformationen bewältigen und selbstbestimmt gestalten“ ist im Februar 2016 erschienen und kann online bestellt werden unter www.futability.com. Ihr zweites Buch „Raus aus dem Mikromanagement“ ist seit Februar 2017 unter www.mikro.management erhältlich. Melanie Vogel ist außerdem Initiatorin der women&work, Europas größtem Messe-Kongress für Frauen, der 2012 mit dem Innovationspreis „Land der Ideen“ in der Kategorie Wirtschaft ausgezeichnet wurde. www.melanie-vogel.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s