women&work

Europas größter Karriere-Event für Frauen


5 Tipps für effektive Erholungspausen und Arbeitsphasen

Erholungspausen(Von Katharina Neumann, StudentJob Deutschland) Egal ob Student, Azubi, Berufseinsteiger, Mitarbeiter oder CEO – einem bestimmten Stresslevel ist jeder im Laufe des Tages ausgesetzt. Wer heutzutage Karriere machen will, der hat es nicht einfach, denn die Konkurrenz auf dem Arbeitsmarkt ist groß. Die Anforderungen der Arbeitgeber sind so hoch wie nie zuvor und potentielle Mitarbeiter setzen sich bereits beim Bewerben unter Druck, um diesen Ansprüchen gerecht zu werden.

Weiterlesen

Advertisements


Wie Körpersprache den eigenen Erfolg beeinflusst

Körpersprache(Von Katharina Neumann, StudentJob Deutschland) Amy Cuddy, amerikanische Sozialpädagogin, Havard Professorin und Bestseller-Autorin, beschreibt in Ihrem Ratgeber „Presence: Bringing Your Boldest Self to Your Biggest Challenges“  Situationen, die jeder von uns nur zu gut kennt; nervenaufreibende Herausforderungen wie z.B. das nächste Bewerbungsgespräch oder die anstehende Gehaltsverhandlungen mit dem Chef, bei der man unbedingt überzeugen möchte. Wenn man unter Anspannung und Stress steht und jede kleinste Bewegung und Aussage bewertet wird, möchten sich die meisten Menschen schnellstmöglich zurückziehen. In Situationen, in denen wir eigentlich beeindrucken wollen, fühlen wir uns oft machtlos und klein. Dieses mehr oder weniger natürliche Gefühl hat jedoch gravierende Auswirkungen auf die Körperhaltung.

Weiterlesen


Von Ada Lovelace lernen | #MINT | #AdaLovelace | #Weltfrauentag

von-ada-lovelace-lernenIm Jahr 1842 schrieb Ada Lovelace das weltweit erste Computerprogramm. Sie wurde so zur Gründerin der Computerwissenschaften. Als erste Programmiererin der Welt schuf sie einen Berufszweig, in dem Frauen bis heute unterrepräsentiert sind. Wie konnte das geschehen, in einer Zeit, in der die Aufgaben der Hausfrau und Mutter die einzige Bestimmung im Leben einer Frau darstellten?

Weiterlesen


Im Finanzsektor profitieren vor allem Männer

(Externe Pressemeldung) Frauen haben in Deutschland deutlich schlechtere Chancen auf eine hohe Führungsposition als Männer. Im Geschlechtervergleich lagen sie im Finanzsektor am meisten zurück. Das zeigt eine Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin) auf Basis von Daten des Sozio-oekonomischen Panels (SOEP) für die Jahre 2001 bis 2014.

Weiterlesen


WomenPowerSlam 2016: Ein Erfahrungsbericht von Susanne Weisheit

Der WomenPowerSlam – ein Format für Frauen, die was zu bieten haben – ging in diesem Jahr in die vierte Runde. Dabei war auch Susanne Weisheit, Wirtschaftsingenieurin und Wirtschaftsmediatorin, die wissen wollte, wie sie mit ihrem neu gegründeten Unternehmen Kunden gewinnen kann. Hier ist ihre women&work-Erfolgsgeschichte.

Weiterlesen


Von der Slammerin zur Expertin | #WomenPowerSlam

Slam_ReuschenbachDie women&work lebt von Geschichten – und auch Claudia Reuschenbach ist eine echte women&work-Erfolgsgeschichte. 2015 bewarb sie sich als Slammerin für den WOMEN-POWER-SLAM (>> Erfahrungsbericht), 2016 saß sie dann nicht nur als Alumni im Expertinnen-Gremium, sondern hatte auch ihren eigenen Stand auf der Karriere- und Leadership-Meile. Die „Stilstrategin“ berichtet in diesem Blitzlicht-Interview von ihren Erfahrungen als Expertin des WOMEN-POWER-SLAMS.

Weiterlesen


#HeForShe: Initiator der women&work positioniert sich für Geschlechtergerechtigkeit in der Arbeitswelt

20160502_134746(Bonn, 18. Mai 2016)  Holger Vogel, Unternehmer aus Bonn und Initiator der women&work, ist neuster Unterstützer der weltweiten Solidaritätskampagne #HeForShe.
Die Kampagne ruft auf, sich als „Agent of Change“ für die Gleichstellung der Geschlechter und die Beendigung aller Gewalt und Diskriminierungen gegenüber Frauen und Mädchen einzusetzen. In Deutschland haben sich bereits 14.015 #HeForShe-Unterstützer/innen registriert (Stand 11.05.2016).Holger Vogel begründet sein Engagement wie folgt: „Die Umsetzung der Gleichberechtigung ist auch Männersache. Deswegen unterstütze ich #HeForShe“. Ein Interview mit Holger Vogel finden Sie hier auf der Webseite des Deutschen Komitees.

Weiterlesen