women&work

Europas größter Karriere-Event für Frauen


Hinterlasse einen Kommentar

women&work-Umfrage: Frauen sehen Veränderungen positiv

frauen-sehen-veranderungen-positiv(Pressemeldung) Die Arbeits- und Wirtschaftswelt wandelt sich. Digitalisierung, Industrie 4.0 aber auch der demografische Wandel sind große Veränderungsthemen der Gegenwart. Weibliche Experten sind zu diesen Themen jedoch kaum sichtbar. Dabei bewerten Frauen die anstehenden Veränderungsprozesse nicht nur positiv, sondern sehen gleichzeitig auch große Gestaltungsspielräume. Das ergab die  diesjährige Besucherinnenumfrage, die im Rahmen der women&work am 4. Juni  unter 181 Kongressbesucherinnen in Bonn durchgeführt wurde.

Weiterlesen

Advertisements


Hinterlasse einen Kommentar

Erfolgreich als Unternehmerin | #Erfolg

unternehmerinAuf dem Blog von Nadja Forster läuft zurzeit eine Blogparade zum Thema „Erfolgsfaktor DU“. Sie möchte gern wissen, welche Persönlichkeiten hinter Erfolgen stecken und welchen Anteil wir selbst am Erfolg haben. Mit fast 20-jähriger Erfahrung als Unternehmerin und als Initiatorin der women&work, die 2012 den Innovationspreis „Land der Ideen“ gewonnen hat, möchte ich die Gelegenheit nutzen, und Nadjas Blogparade mit meinen Erfahrungen und Erkenntnissen ergänzen.

Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

women&work: BMW, Bosch und Daimler liegen bei Frauen hoch im Kurs

Europa(Pressemeldung) 1.372 Frauen haben sich bis zum 30. Mai für vorterminierte Vier-Augen-Gespräche auf der women&work, Deutschlands größtem Messe-Kongress für Frauen, beworben. 45 von insgesamt 111 Ausstellern boten den Service der Vorterminierung an. Unter den beliebtesten Arbeitgebern sind BMW, Bosch und Daimler. Die Kandidatinnen kommen aus ganz Europa. Die weiteste Anreise nehmen Bewerberinnen aus Sizilien auf sich.

Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

Interview: „Frauen stehen bei HARTING alle Karrieren offen“ | #HARTING

Miriam KesselDie HARTING Technologiegruppe ist nicht nur Aussteller der women&work am 4. Juni 2016, sondern darüber hinaus auch Wegbereiter von Industrie 4.0. Das Familienunternehmen mit Sitz in Espelkamp bietet maßgeschneiderte Industrie 4.0-Lösungen für seine Kunden. HARTING hat sechs Trends der Integrated Industry (Customisation, Miniaturisation, Identification, Modularisation, Integration und Digitalisation) klar identifiziert und die Entwicklung von Komponenten, Systemen und Software hierauf ausgerichtet. Das Thema Frauen steht bei HARTING hoch im Kurs. Und warum das so ist, sagt Miriam Kessel in diesem Interview. HARTING treffen Sie auf der women&work an Stand A1. Ein Besuch lohnt sich!

Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

women&work-Veranstalterin Melanie Vogel über die Rolle der Frauen in Unternehmen

Rolle der FRauen in Unternehmen„Wenn Unternehmen Frauen nicht gleichwertig in allen Unternehmensbereichen und Hierarchien berücksichtigen, laufen sie Gefahr, einen wesentlichen Teil ihrer potenziellen Käufergruppe zu ignorieren“, sagt Melanie Vogel, Initiatorin der women&work und seit fast 20 Jahren erfolgreiche Unternehmerin. In diesem Interview wirbt sie für den „Wirtschaftsfaktor Frau“ und die Rolle der Frauen in den Unternehmen.

Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

Interview: „#Stereotypen in #Stellenanzeigen“

Sprache in StellenanzeigenStellenanzeigen sind immer noch einer der Hauptwege, durch den Bewerber_innen und Unternehmen miteinander in Kontakt treten.Worauf Unternehmen bei Gestaltung und Formulierung achten sollten, wird an der TUM School of Management erforscht. Dipl.-Psych. Tanja Hentschel gibt in diesem Interview Einblicke in den aktuellen Stand der Forschung.

Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

Frauen schätzen „Veränderungsbereitschaft“ als wichtigste Zukunftskompetenz ein – #Arbeitenviernull

Besucherin(women&work | PRESSEMITTEILUNG) Auf der women&work im April 2015 haben die Veranstalter des Messe-Kongresses die Besucherinnen traditionell um ihre Meinung gebeten. Schwerpunkt der diesjährigen Messebefragung war das Thema „Innovation & Zukunft“. 209 Frauen von den insgesamt rund 7.000 Besucherinnen haben an der Umfrage teilgenommen. 38% der Befragten waren Studentinnen, 25% Professionals, 21% Einsteigerinnen, 11% Führungsfrauen und 5% Wiedereinsteigerinnen. „Veränderungsbereitschaft“ sehen 55% der Befragten als die wichtigste Zukunftskompetenz an.
Weiterlesen