women&work

Europas Leitmesse für Frauen & Karriere


„Wir müssen uns unserer Würde wieder bewusst werden.“

gerald hüther im interview

Die women&work, Europas Leitmesse für Frauen und Karriere, findet am 4. Mai 2019 zum 9. Mal statt. Schwerpunkt beim diesjährigen begleitenden Kongress ist das Thema „Humanismus 4.0“ mit der Kernfrage: Was unterscheidet den Menschen von der Maschine? Dazu eingeladen ist Prof. Dr. Gerald Hüther, Neurobiologe und Buchautor, der gemeinsam mit der Initiatorin des Messe-Kongresses, Melanie Vogel, über dieses Thema diskutiert. Sie führte ein exklusives Interview mit ihm, das einen Vorgeschmack auf das spannende Zukunftsthema gibt. Eine Anmeldung für einen Backstage-Pass ist noch bis zum 30. April möglich unter http://backstage.womenandwork.de.

Weiterlesen

Werbeanzeigen


Wenn aus Visionen Erfindungen werden

VisionenAm 1. November 2018 erhielten Jeanette Spanier (Unternehmerin, Gerüstbaumeisterin) und Claudia Rougoor (Gründerin, Bauingenieurin) den women&work-Erfinderinnenpreis. Im Interview geben sie einen Einblick in ihre Erfindungen und die Zeit danach. Eine Bewerbung für den Erfinderinnenpreis 2019 ist noch bis zum 10. April möglich.

Weiterlesen


Der erste Eindruck zählt: 5 Tipps wie du beim Bewerbungsgespräch überzeugen kannst

Tipps(Von Ying Shen, StudentJob.de) Ein gepflegtes Äußeres und ordentliche Kleidung: Dies sind typische To Do’s für ein Bewerbungsgespräch, doch was solltest du noch beachten für den perfekten ersten Eindruck?

Weiterlesen


Ein Kommentar

women&work 2018: VIP-Gast Sissi Perlinger exklusiv im Interview

Sissi Perlinger im Interview
Sissi Perlinger, Kaiserin der gehobenen Lachkultur, ist Schauspielerin, Musikerin – und vor allem Lebenskünstlerin. Und sie ist VIP-Gast auf der women&work 2018 in Frankfurt am Main. Eingeladen ist sie für den Programmpunkt „women&work-Backstage“, um mit der Initiatorin Melanie Vogel über „Lebensdesign“ zu sprechen, das kommende Schwerpunktthema von Europas größtem Messe-Kongress für Frauen. In diesem exklusiven Interview gibt sie erste Einblicke, was die Besucherinnen erwarten können.

Weiterlesen


women&work-Veranstalterin Melanie Vogel über die Rolle der Frauen in Unternehmen

Rolle der FRauen in Unternehmen„Wenn Unternehmen Frauen nicht gleichwertig in allen Unternehmensbereichen und Hierarchien berücksichtigen, laufen sie Gefahr, einen wesentlichen Teil ihrer potenziellen Käufergruppe zu ignorieren“, sagt Melanie Vogel, Initiatorin der women&work und seit fast 20 Jahren erfolgreiche Unternehmerin. In diesem Interview wirbt sie für den „Wirtschaftsfaktor Frau“ und die Rolle der Frauen in den Unternehmen.

Weiterlesen


Interview: „#Stereotypen in #Stellenanzeigen“

Sprache in StellenanzeigenStellenanzeigen sind immer noch einer der Hauptwege, durch den Bewerber_innen und Unternehmen miteinander in Kontakt treten.Worauf Unternehmen bei Gestaltung und Formulierung achten sollten, wird an der TUM School of Management erforscht. Dipl.-Psych. Tanja Hentschel gibt in diesem Interview Einblicke in den aktuellen Stand der Forschung.

Weiterlesen


Interview: Führen in Teilzeit | #NewWork | #Teilzeit

Führen in TZManuela ist schwanger, macht jetzt drei Monate Pause, um ihr zweites Kind zu bekommen und kehrt dann wieder an ihren Arbeitsplatz zurück – Home-Office und Zeitmanagement inklusive. Das allein wäre keine Nachricht wert, denn das passiert in Deutschland täglich in vielen Familien. Eine Nachricht wird daraus, wenn Manuela mit Nachnamen Schwesig heißt und keinen typischen Bürojob hat, sondern als Ministerin eines der höchsten Führungsämter in der Politik bekleidet. „Führen in Teilzeit“ – geht das überhaupt? Ja, offensichtlich geht es – warum auch nicht?! Brigitte Abrell hat darüber sogar ein Buch geschrieben und gibt in diesem Interview ein paar Tipps, wie „Führen in Teilzeit“ nicht nur für Frau Schwesig, sondern auch für andere Mütter mit Karriere-Ambitionen Realität werden kann.

Weiterlesen