women&work

Europas größter Karriere-Event für Frauen


4 Kommentare

#WomenPowerSlam 2015: Ein Erfahrungsbericht von Claudia Reuschenbach

ClaudiaClaudia Reuschenbach hat sich letztes Jahr als Stylistin und Visagistin mit ihrem Unternehmen „StilStrategie“ selbstständig gemacht. Sie bietet Stil- und Outfitberatung an, kauft mit ihren Kunden gemeinsam ein und führt Garderoben-Checks durch. Ihr Studio in der Bonner Fußgängerzone ist der ideale Ausgangspunkt, um das Gelernte direkt in die Praxis umzusetzen. Am 25. April 2015 hat sie am WOMEN-POWER-SLAM teilgenommen. Hier ist ihr Erfahrungsbericht.

Weiterlesen

Advertisements


2 Kommentare

WOMEN-POWER-SLAM 2015: Ein Erfahrungsbericht von Carmen Fries

Power Slammerin und Gründerin von feelgood@office® Carmen Fries – 30 Minuten vor ihrem ersten Slam

Power Slammerin und Gründerin von feelgood@office® Carmen Fries – 30 Minuten vor ihrem ersten Slam

Carmen Fries ist angenehme 42 Jahre jung, Fremdsprachenkorrespondentin, Betriebswirtin und die erste digitale Feelgood Managerin. Seit 2000 arbeitet Carmen Fries als Direktionsassistentin, ist verheiratet, hat eine 21-jährige Tochter und lebt seit 2012 in der Schweiz. Gebürtig aus Hessen, meldete sie im Februar 2015 die Marke feelgood@office® beim Markenpatentamt an. feelgood@office® ist ihr Herzensprojekt – entstanden aus ihrem Faible für Feelgood Management und Positive Psychologie. Sie startet aktuell als Bloggerin auf ihrer Facebook Fanpage durch und baute innerhalb von 8 Wochen eine Fananzahl von über 2‘700 internationalen Fans auf. Ihre Webseite geht noch im Jahr 2015 online.
Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

WOMEN-POWER-SLAM: Ein Erfahrungsbericht der Slammerin Nina

NinaNina Pielsticker (22 Jahre, Studentin an der Uni Bonn) ist eine von der schnellen Sorte: Entschlossen und zielstrebig hat sie uns ihr Motivationsschreiben für den WOMEN-POWER-SLAM geschickt, nachdem sie von dem Aufruf erfahren hatte, dass wir Slammerinnen suchen. Und ebenso zielstrebig und entschlossen stand sie vor dem Publikum und präsentierte ihre Idee. Daher ist es wenig verwunderlich, dass sie jetzt auch die erste ist, die sich auf unsere Bitte gemeldet hat, ihre Erfahrungen auf unserem Blog zu teilen. Wir finden sie und ihre Idee ganz großartig und freuen uns schon heute, sie in einem Jahr als „Alumni“ beim nächsten WOMEN-POWER-SLAM am 4. Juni 2016 wiederzusehen.

Weiterlesen