women&work

Europas größter Karriere-Event für Frauen


Hinterlasse einen Kommentar

women&work: BMW, Bosch und Daimler liegen bei Frauen hoch im Kurs

Europa(Pressemeldung) 1.372 Frauen haben sich bis zum 30. Mai für vorterminierte Vier-Augen-Gespräche auf der women&work, Deutschlands größtem Messe-Kongress für Frauen, beworben. 45 von insgesamt 111 Ausstellern boten den Service der Vorterminierung an. Unter den beliebtesten Arbeitgebern sind BMW, Bosch und Daimler. Die Kandidatinnen kommen aus ganz Europa. Die weiteste Anreise nehmen Bewerberinnen aus Sizilien auf sich.

Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

Interview: Frauen in Tanzania | #WomenWorldWide

Frauen in TanzaniaSchwerpunktthema der women&work in diesem Jahr ist das Thema „www – Women World-Wide„. Im sechsten Jahr der women&work möchten wir den Blick über den Tellerrand werfen und suchen Antworten auf die Frage, was Frauen von Frauen im internationalen Kontext voneinander lernen können? Wie können sich Frauen gegenseitig helfen und für mehr Austausch und Kooperation weltweit sorgen? Eine, die den internationalen Austausch seit vielen Jahren lebt und fördert, ist unsere langjährige Kooperationspartnerin Elke Dieterich von Manager für Menschen. Sie ist immer wieder als Beraterin auf Zeit in Tanzania und erzählt in diesem Interview von ihren Erfahrungen.

Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

BRAND ‚ME‘: Personal branding and the importance of self- marketing in the virtual world

Brand Me(by Mary Petersen) Whenever we pick up a magazine or newspaper we are confronted with brands. We all know the importance of creating and maintaining a good brand for products, don’t we? Porsche, Channel, Lancôme, Alessi. Yes, we are all familiar with these brand names. But what about celebrities – Madonna, Lady Gaga, Rehanna, Helen Fischer, sports celebrities, politicians, – they are also brands – brands we either like or dislike. In a virtual world where over 80% of companies are using LinkedIn as a recruitment tool, where 65 million users access their Facebook through their smart phones (if Facebook were a country it would be the third largest county in the world) and where twitter has over 140 million active users, it is no wonder that 93% of marketers around the world use social media for business – any you should too.

Weiterlesen


2 Kommentare

Interview: Das Web für die Karriere nutzen | #WomenWorldWide | #Karriere | #Jobsuche

Ilona Orthwein

Ilona Orthwein ist Unternehmensberaterin und Businesscoach. Auf der women&work am 4. Juni berät sie am Messestand von unternehmerinnen.org (K 3 auf der Karriere-Meile). Sie ist Referentin eines PechaKucha-Vortrags und gibt als Expertin schon zum 3. Mal beim WOMEN-POWER-SLAM Tipps und Ratschläge. Am 25. Mai hält sie zusätzlich von 18-19 Uhr ein Webinar zum Thema „Das World Wide Web für die eigene Karriere nutzen“. Im Interview gibt sie erste Tipps und macht Vorfreude auf das Webinar und die women&work.

Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

#HeForShe: Initiator der women&work positioniert sich für Geschlechtergerechtigkeit in der Arbeitswelt

20160502_134746(Bonn, 18. Mai 2016)  Holger Vogel, Unternehmer aus Bonn und Initiator der women&work, ist neuster Unterstützer der weltweiten Solidaritätskampagne #HeForShe.
Die Kampagne ruft auf, sich als „Agent of Change“ für die Gleichstellung der Geschlechter und die Beendigung aller Gewalt und Diskriminierungen gegenüber Frauen und Mädchen einzusetzen. In Deutschland haben sich bereits 14.015 #HeForShe-Unterstützer/innen registriert (Stand 11.05.2016).Holger Vogel begründet sein Engagement wie folgt: „Die Umsetzung der Gleichberechtigung ist auch Männersache. Deswegen unterstütze ich #HeForShe“. Ein Interview mit Holger Vogel finden Sie hier auf der Webseite des Deutschen Komitees.

Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

Interview: Zufrieden als Expat | #InterNations | #WomenWorldWide

InterNationsSchwerpunktthema der diesjährigen women&work am 4. Juni ist das Thema „www – Women World-Wide„. Internationalität und Globalisierung spielen dabei eine Rolle, genauso wie interkulturelle Kompetenzen.  Dabei lohnt sich auch ein blick auf das Leben von Expatriates – Menschen, die mit oder ohne Partner, mit oder ohne Familie – im Ausland leben und Arbeiten. Die weltweite Community InterNations hat die Situation von Expats in einer globalen Studie untersucht. Kathrin Chuboda gibt in diesem Interview spannende Einblicke in die Ergebnisse.

Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

Interview: „Vertrauen im internationalen Kontext“ |#WomenWorldWide

VertrauenDas Schwerpunktthema der women&work 2016 lautet „www – Women World-Wide„. Eine der Referentinnen, die sich dieses Themas annehmen wird, ist Drissa Schoeder-Hohenwarth. sie ist internationaler Coach und wird das Thema „Vertrauen im internationalen Kontext“ beleuchten. Erste Einblicke gibt sie heute schon in diesem Interview.

Weiterlesen