women&work

Europas größter Karriere-Event für Frauen


Hinterlasse einen Kommentar

Wenn aus Max Mustermann eine Erika wird, sinkt das Gehalt um 17 % | ‚EPD2016

unterschieldiches Gehalt(Externe Pressemeldung) Gleiche Ausbildung, dieselbe berufliche Position, identischer Lebenslauf, aber anderes Geschlecht: Erika Mustermann statt Max Mustermann – und schon ist das Gehalt niedriger. Dieses Experiment hat die Firma Adhunter mit den Platzhalternamen Max und Erika Mustermann beim neuen Lebenslaufanalyseportal vorgenommen. Das Resultat: Tatsächlich sorgt der Austausch des männlichen Namens „Max“ durch den weiblichen Namen „Erika“ für eine 17 Prozent niedrigere Gehaltseinschätzung bei zwei ansonsten identischen Lebensläufen.
Weiterlesen

Advertisements


Hinterlasse einen Kommentar

women&work-Gehaltsumfrage| #EPD2016

GehaltsumfrageNach wie vor verdienen Frauen weniger als Männer, das zeigt alljährlich der Aktionstag „Equal Pay Day“, der auf die Lohnlücke zwischen Männern und Frauen hinweist. Die Veranstalter der women&work wollten es in diesem Jahr genauer wissen und haben von Ende Januar bis Mitte Februar eine „Blitzumfrage“ online durchgeführt. 131 Frauen haben teilgenommen. Das Ergebnis: „Frauen haben klare Gehaltsvorstellungen und stellen ihre Leistungen selbstbewusst in den Vordergrund, aber sie empfinden es immer noch oft unangenehm über ihre Leistungen zu sprechen“, sagt Melanie Vogel, Initiatorin der women&work, die am 4. Juni zum 6. Mal in Bonn stattfinden. „Mit unserer traditionellen Webinar-Reihe im Vorfeld des Equal Pay Days wollen wir Frauen auch in diesem Jahr wieder den Rücken stärken, denn ein zu gering verhandeltes Gehalt holen sie im Regelfall nicht wieder auf.“

Weiterlesen


32 Kommentare

#Blogparade: “Frauen und Geld – wie Frau bekommt, was sie verdient” | #EPD2016

Blogparade_EPD„Für uns Frauen ist es kein Luxus, sondern eine Pflicht, Geld zu verdienen“, sagte die New Yorker Hedgefond-Managerin Renee Haugerud vor fünf Jahren im ZDF-Auslandsjournal XXL zum Thema „Die Zukunft ist weiblich“.  Trotzdem verdienen Frauen nach wie vor weniger als Männer, wie der anstehende Equal Pay Day auch in diesem Jahr wieder deutlich macht.  Neben der kostenfreien Webinar-Reihe, die wir auch dieses Jahr traditionell wieder im Vorfeld des Equal Pay Day veranstalten, wollen wir den Aktionstag gemeinsam mit unserem Medienpartner working@office zusätzlich durch eine Blogparade begleiten. Die Blogparade beginnt am 7. März und endet am 19. März.

Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

#EPD2016: „Berufe mit Zukunft. Was ist meine Arbeit wert?“

women&work-Postkarte - auch als eCard unter www.womenandwork.de/ecard/ecard/

women&work-Postkarte – auch als eCard unter http://www.womenandwork.de/ecard/ecard/

Das Schwerpunktthema des Equal Pay Day am 19. März 2016 lautet „Berufe mit Zukunft“. Unter dem Motto „Was ist meine Arbeit wert?“ dreht sich die durch den Business and Professional Women (BPW) Germany initiierte und das Bundesministerium für Familie, Frauen, Jugend und Senioren geförderte Kampagne um die Aufwertung von frauentypischen Berufen.

Weiterlesen